Beratungsinitiative Biogas

Biogas ist speicherbar. Flexibel betriebene Biogasanlagen können somit Versorgungslücken füllen und bei Stromüberangebot die Erzeugung aussetzen. Dabei bleibt die insgesamt erzeugte Strommenge pro Anlage gleich, sie wird lediglich zu unterschiedlichen Zeiten erzeugt. An diese flexible Fahrweise muss eine Anlage angepasst und gegebenenfalls auch umgerüstet werden.

Mit der Beratungsinitiative Biogas bieten das Bayerische Land­wirt­schafts­ministerium und das Bayerische Wirtschaftsministerium Bio­gas­an­la­gen­be­trei­bern in Bayern Beratung für eine flexible Fahrweise von Biogasanlagen an. Die LandSchafftEnergie-Mitarbeiter an den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten beraten unabhängig und kostenlos in­teres­sierte Landwirte und Anlagenbetreiber. Unterstützt werden sie dabei von den Biogas-Experten der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft.