Wärmewende mit Holz

Es gibt viele gute Gründe, die für die Verwendung von Holz als Brennstoff sprechen. Ein klarer ökologischer Vorteil des Heizens mit Holz liegt darin, dass Holz im Gegensatz zu fossilen Energieträgern weitgehend CO2-neutral ist. Zu den Vorteilen zählt weiterhin, dass Holz ein regional verfügbarer, ständig nachwachsender, nachhaltiger Brennstoff ist. Die Nutzung und Bearbeitung von heimischem Holz schafft zahlreiche Arbeitsplätze in Industrie, Gewerbe, Dienstleistung sowie der Land- und Forstwirtschaft und trägt damit zur Wertschöpfung innerhalb einer Region bei.

In den kommenden Monaten finden bayernweit Veranstaltungen statt, die vom Beratungsnetzwerk LandSchafftEnergie durchgeführt werden. Ziel der Informationsveranstaltungen ist, ausführlich über die effiziente energetische Nutzung von Holz zu informieren. Themen sind unter anderem moderne Verbrennungstechniken oder Fördermöglichkeiten für Holzheizungen.

Aktuelle Veranstaltungen

18. Dezember 2018, Straubing

Vortrag und Dauerausstellung
Wärmegewinnung aus Biomasse

Informieren Sie sich über die wichtigsten Aspekte zum Heizen mit Holz. Im Anschluss kann die Ausstellung Biomasseheizungen mit mehr als 120 Exponaten besichtigt werden. Wir laden herzlich ein.

Weitere Informationen und Termine

Oktober bis März: wöchentlich, jeden Dienstag, 9:30–ca. 11:00 Uhr April bis September: monatlich, jeden ersten Dienstag im Monat, 9:30–ca. 11:00 Uhr

7. Februar 2019, Treuchtlingen

Informationsabend Holzheizungen

Das LandSchafftEnergie-Team am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Uffenheim lädt zum Informationsabend nach Treuchtlingen ein. Im Mittelpunkt des Abends stehen die verschiedenen Holzverfeuerungsmöglichkeiten unter der Berücksichtigung der aktuellen Gesetzgebung. Dabei sollen die ökonomischen, rechtlichen und technischen Aspekte, aber auch neue Förderprogramme für Holzheizungen erläutert werden. Hintergrund sind die verschärften Bestimmungen der ersten Bundesimmissionsschutzverordnung.

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Donnerstag, 7. Februar 2019, 19:30–ca. 21:45 Uhr
Gasthof Familie Knoll, Windischhausen 1, 91757 Treuchtlingen

7. Februar 2019, Mettenheim (Landkreis Mühldorf am Inn)

Heizen mit Hackschnitzel – Aktuelles aus dem Bereich Wärmeversorgung und Förderung

Die LandSchafftEnergie-Mitarbeiter am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Rosenheim laden zur Veranstaltung „Heizen mit Hackschnitzel – Aktuelles aus dem Bereich Wärmeversorgung und Förderung“ ein. Zu Beginn referiert Sebastian Henghuber von der MW Biomasse AG über den Betrieb einer Hackschnitzelheizung mit Wärmenetz aus der Sicht eines Praktikers. Im Anschluss gibt LandSchafftEnergie-Mitarbeiter Martin Freiberger einen Überblick über aktuelle Fördermöglichkeiten für Heizanlagen und Wärmenetze. Nach dem Vortragsprogramm besteht die Möglichkeit, eine Hackschnitzelheizung mit Nahwärmenetz zu besichtigen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldung und weitere Informationen unter 08031 3004-0 (AELF Rosenheim)

Donnerstag, 7. Februar 2019, 10:00–13:00 Uhr
Gasthaus Kreuzer-Wirt, Mößlinger Str. 2, 84562 Mettenheim