Energieeinsparung im Weinbau

Presse, Abfüllanlage, Pumpe, Gärkühlung… Wie hoch ist der Stromverbrauch der einzelnen Maschinen? Wie viel Strom wird benötigt, um einen Liter Wein herzustellen und wie viel CO2 entsteht? Ist mein Stromverbrauch, Wasserverbrauch und Dieselverbrauch, im Vergleich zu anderen Winzern hoch oder niedrig? Diese Fragen werden unter anderem beim Vortrag beantwortet. Außerdem geht Tobias Dienesch auf die Planung einer Photovoltaik Anlage ein, die für Weinerzeugende Betriebe sehr rentabel ist. Abgerundet wird der Vortrag mit einem Ausblick auf die individuelle Beratung, und die Website BayWeinTEK.

 

Das erwartet Sie beim Vortrag:

  • Stromverbrauch in der Weinbereitung
  • Möglichkeiten zur Energieeinsparung
  • Erneuerbare Energie: Photovaltaik im Weinbau
  • Verbrauch verschiedener Ressourcen Wasser, Diesel, Heizöl
  • Die individuelle Beratung der LWG vor Ort
  • BayWeinTEK Online Informationsplattform für Baumaßnahmen und Energiethemen

Zielgruppe:

Winzerinnen und Winzer, Beratende im Agrar-Bereich, Interessierte

Teilnehmerzahl:

maximal 500 Personen

Dauer:

circa 60 Minuten (inklusive Diskussion)

Termine und Anmeldung:

Mittwoch, 2. September 2020, 14:00–15:00 Uhr, >> zur Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten.

Technische Voraussetzungen:

  • PC oder Laptop
  • gute und stabile Internetverbindung (LAN-Kabel)
  • Internetbrowser mit Flash-Plugin
  • Webcam und Headset werden nur bei direkter Kommunikation benötigt und sind nicht erforderlich

Allgemeine technische Voraussetzungen – Eine Empfehlung von edudip (PDF auf externem Server)