Logo LandSchafftEnergie

Hopfen als Arzneimittel

Der Referent Prof. Dr. Herbert Riepl, Inhaber der Professur für Organisch-Analytische Chemie am TUM Campus Straubing, stellt im Vortrag die Ergebnisse seiner Arbeitsgruppe vor. In den letzten 15 Jahren wurden durch Forschung im Bereich der Prenylflavonoide des Hopfens neue Erkenntnisse gewonnen. Dabei geht es um Potentiale zur zukünftigen Anwendung im Bereich der regenerativen Medizin. Darüber hinaus wird auf einige technische Aspekte der Hopfenverarbeitung eingegangen.

Ein Überblick über alte und neue Erkenntnisse zur Nutzung von Hopfen als Heilpflanze zeigt ein überraschend vielfältiges Bild. Neben der altbekannten schlaffördernden Wirkung kommen neue Aspekte im Bereich des Stoffwechsels, der möglichen Krebsprävention und des Entzündungsmanagements zur Sprache.

Das erwartet Sie beim Vortrag:

  • Historische Nutzung von Hopfen
  • Gesundheitliche Wirkungen
  • Technische Aspekte der Hopfenverarbeitung
  • Vorstellung der wissenschaftlichen Arbeit

    Zielgruppe:

    Privatpersonen, Wissenschaft

    Teilnehmerzahl:

    maximal 500 Personen

    Dauer:

    circa 45 Minuten (inklusive Diskussion)

    Termine und Anmeldung:

    Donnerstag, 5. November 2020, 14:00-14:45 Uhr, >> zur Anmeldung

    Die Teilnahme ist kostenlos. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Vortrag.

    Technische Voraussetzungen:

    • PC oder Laptop
    • gute und stabile Internetverbindung (LAN-Kabel)
    • Internetbrowser mit Flash-Plugin
    • Webcam und Headset werden nur bei direkter Kommunikation benötigt und sind nicht erforderlich

    Allgemeine technische Voraussetzungen – Eine Empfehlung von edudip