LandSchafftEnergie

AKTUELLES IM DEZEMBER

Eröffnung der Landesagentur für Energie und Klimaschutz in Regensburg

Als Beratungsnetzwerk zur Umsetzung der Energiewende in Bayern waren wir selbstverständlich bei der  Eröffnung der Landesagentur für Energie und Klimaschutz in Regensburg am 6. Dezember vertreten. Die Landesagentur wurde von Hubert Aiwanger, Staatsminister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, persönlich eröffnet. Durch die Schaffung der Agentur setzt die Bayerische Staatsregierung die Themen Energiewende und Klimaschutz ganz nach oben auf die Tagesordnung und sendet damit ein deutliches Ausrufezeichen an die Gesellschaft. Wir sind gespannt, welche Schwerpunkte die Landesagentur in Zukunft beim Thema Energiewende setzen wird und wünschen einen guten Start.

NEU! Web-Konferenz: Agrophotovoltaik – Solarenergie und Landwirtschaft vereinen

Am 16. Dezember erwartet Sie die erste kostenlose online Web-Koferenz von LandSchafftEnergie mit dem Titel „Agrophotovoltaik – Solarenergie und Landwirtschaft vereinen“. Informieren Sie sich einen ganzen Vormittag bequem von zu Hause aus, stellen Sie Fragen und diskutieren Sie mit den Experten. Weitere Informationen zu Ablauf und Anmeldung gibt es hier.

Rückblick: Webinar „Verkehr - Ist Ihre Kommune fit für die Zukunft?“

Am 5. Dezember fand das kostenlose LandSchafftEnergie-Webinar zum Thema „Verkehr - Ist Ihre Kommune fit für die Zukunft?“ statt. Der Mitschnitt des Webinars kann auf Anfrage (E-Mail) gerne zugesandt werden. Weitere Webinar-Termine finden Sie hier.

Webinar „E-Mobilität als Chance für die Energiewende“

Am 23. Januar findet ab 10 Uhr das kostenlose Webinar zum Thema „E-Mobilität als Chance für die Energiewende“ statt. Rita Haas, Expertin für Regenerative Mobilität, geht darauf ein, wie nach 20 Jahren EEG-Förderung der Eigenverbrauch des PV-Stroms als Kraftstoff technisch leicht umsetzbar und finanziell äußerst lukrativ ist. Besonders der ländliche Raum bietet die Möglichkeit, die Sektoren Strom, Wärme und Mobilität zu koppeln. Die Teilnahme am Webinar ist wie immer kostenlos. Weitere Informationen zum Ablauf und der Anmeldung gibt es hier.