Logo LandSchafftEnergie

Photovoltaik

Die Photovoltaik (PV) ist aktuell der Treiber der deutschen Energiewende. Mit ihr lässt sich besonders günstig Strom aus Sonnenstrahlung gewinnen. Bei großen PV-Anlagen sind aktuell Stromgestehungskosten um 5 ct/kWh möglich. Bei PV-Freiflächenanlagen (FFA) kann der Betrag sogar noch geringer ausfallen. Daneben können auch Eigenheimbesitzer mittels PV aktiv und wirtschaftlich sinnvoll an der Energiewende mitwirken.

Förderung

Die Förderung von PV-Anlagen ist im Gesetz für den Ausbau erneuerbarer Energien (EEG) geregelt. Die Vergütungssätze finden Sie immer aktuell auf unserer Homepage (Link). Post-EEG: Nach 20 Jahren EE-Vergütung abgeschriebene PV-Anlagen müssen nicht zwingend außer Betrieb genommen werden. Bei kleinen Anlagen kann der direkte Eigenverbrauch sinnvoll sein. Ab einer gewissen Größe ist unter Umständen eine Direktvermarktung über sogenannte Power-Purchase-Agreements (PPAs) empfehlenswert

Freiflächenanlage

Durch die Ausweitung der Flächenkulisse in Bayern auf Acker- und Grünlandflächen sind nun 200 FFA pro Jahr in sogenannten "landwirtschaftlich benachteiligten Gebieten" förderfähig. Diese müssen jedoch über ein Ausschreibungsverfahren der Bundesnetzagentur (BNetzA) ihren Vergütungssatz ermitteln. Durch die beachtliche Erhöhung der Zahl genehmigungsfähiger Anlagen wird die Wertschöpfung vor Ort erhöht und die dezentrale Energieversorgung in Bayern weiter ausgebaut.

Beratungsangebot

LandSchafftEnergie kann Sie in vielfältiger Weise beratend unterstützen. Unser Angebot reicht von einfachen Give-aways bis hin zu komplexeren Beratungen zur technischen Umsetzung von PV-Anlagen und Speichersystemen.