Logo LandSchafftEnergie

Über uns

Das Netzwerk LandSchafftEnergie wurde 2012 vom ehemaligen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner  ins Leben gerufen, um eine bayernweite Anlaufstelle zu allen Themen der Energiewende im ländlichen Raum zu schaffen. Als gemeinsames Projekt der Bayerischen Staatsministerien für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi), sowie für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) bietet LandSchafftEnergie stets produktneutrale und kostenlose Beratung. Dank des in ganz Bayern verteilten Projektteams ist dies überall ortsnah möglich. Mit dem Energiecheck direkt auf dem Hof, der individuellen telefonischen Auskunft sowie Vorträgen wird fachliche Unterstützung bei allen Themen der Energiewende angeboten. Am Standort in Straubing ist LandSchafftEnergie eng vernetzt mit C.A.R.M.E.N. e.V. sowie mit der angewandten Forschung im Bereich der Nachwachsenden Rohstoffe am Technologie- und Förderzentrum. Damit sind neueste Informationen aus erster Hand lieferbar. Ziel ist es, die Bevölkerung zu sensibilisieren, zum Energiesparen zu animieren sowie eine verantwortungsvolle Erzeugung und einen umsichtigen Verbrauch von Strom und Wärme zu forcieren.

Das LandSchafftEnergie Team bei der Jahrestagung 2019 mit Dr. Christoph Härle (StMELF) und Kerstin Ikenmeyer (StMWi)

Schwerpunkte der Information und Beratung

  • Energiechecks für landwirtschaftliche Betriebe
  • Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Biogasanlagen steigern
  • Biogasanlagen flexibilisieren
  • alternative Energiepflanzen und nachhaltiger Energiepflanzenanbau
  • regenerative Antriebssysteme mit Schwerpunkt Biokraftstoffe
  • Energieeinsparung und Energieeffizienz
  • Wärme und Strom aus Festbrennstoffen
  • Windenergie, Photovoltaik, Solar- und Geothermie

Offizielle Netzwerkpartner


Als Netzwerk arbeiten wir bayernweit und haben die Kompetenzen aus den verschiedenen Bereichen gebündelt.

Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
C.A.R.M.E.N. e. V.
Gartenbauzentrum Bayern Nord
Energie Innovativ

Die Koordination des Projekts liegt beim Technologie- und Förder­zentrum in enger Abstimmung mit dem Wirtschafts- und Landwirtschafts­ministerium.