Veranstaltungen und Termine

1 bis 8 von insgesamt 11
1 2 >
29. September 2017 - 03. Oktober 2017 In Kalender eintragen

Niederbayern-Schau Landshut

Mehr als 108.000 Besucher erlebten die Niederbayern-Schau im vergangenen Jahr. Trends waren unter anderem die Präsentationen des Handwerks und des Sektors Bauen und Wohnen. Landwirtschaftliche Themen wie zum Beispiel nachwachsende Rohstoffe waren stark nachgefragte Angebote. In diesem Jahr ist das bayernweite Beraternetzwerk LandSchafftEnergie mit einem Messestand vertreten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Freitag, 29. September bis Dienstag, 3. Oktober 2017, 9:00–18:00 Uhr
Messepark Landshut, Niedermayerstraße/Sparkassenarena, 84036 Landshut

30. September 2017 In Kalender eintragen

"Klima wird komisch" – Karikaturenausstellung in Straubing

Das Schaufenster NAWAREUM zeigt seit 16. September die Karikaturenausstellung "Klima wird komisch". Zusammengestellt wurden die Bilder von der Caricatura – Galerie für Komische Kunst zu den Themen Klimaschutz und Energiewende. Es sind die Werke von namhaften deutschen Karikaturisten ausgestellt – unter anderem von Rudi Hurzlmeier, der aus Mallersdorf-Pfaffenberg stammt.

Die Bilder sind bis 14. Oktober jeden Samstag jeweils von 11:00 bis 16:30 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Karikaturenausstellung

Samstag, 30. September 2017, 11:00 bis 16:30 Uhr
Schaufenster NAWAREUM, Fraunhoferstraße 8, 94315 Straubing

07. Oktober 2017 In Kalender eintragen

"Klima wird komisch" – Karikaturenausstellung in Straubing

Das Schaufenster NAWAREUM zeigt seit 16. September die Karikaturenausstellung "Klima wird komisch". Zusammengestellt wurden die Bilder von der Caricatura – Galerie für Komische Kunst zu den Themen Klimaschutz und Energiewende. Es sind die Werke von namhaften deutschen Karikaturisten ausgestellt – unter anderem von Rudi Hurzlmeier, der aus Mallersdorf-Pfaffenberg stammt.

Die Bilder sind bis 14. Oktober jeden Samstag jeweils von 11:00 bis 16:30 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Karikaturenausstellung

Samstag, 7. Oktober 2017, 11:00 bis 16:30 Uhr
Schaufenster NAWAREUM, Fraunhoferstraße 8, 94315 Straubing

07. Oktober 2017 - 08. Oktober 2017 In Kalender eintragen

Bad Kötztinger HolzTage

Am 7. und 8. Oktober 2017 veranstalten das Netzwerk Forst und Holz, das Landratsamt Cham, die Stadt Bad Kötzting und das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten die „Bad Kötztinger Holztage“ – eine Messe zum Thema Wald und Holz.

Vorzeigebetriebe der Forst- und Holzbranche präsentieren ihre vielfältigen Produkte und Dienstleistungen. Begleitend zur Ausstellung sind Vorführungen unterschiedlicher Art geplant: Schausägen mit der Motorsäge, Drechslerarbeiten und ein lustiges Sägespiel. Staatsminister Brunner ist Schirmherr und wird die Messe mit einem Rundgang eröffnen. Mitarbeiter von LandSchafftEnergie sind vor Ort und informieren zum Thema Energiewende. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Messe.

Samstag und Sonntag, 7. und 8. Oktober 2017, 9:00–17:00 Uhr
Begegnungs-Zentrum „Alte Kaserne“, Zeltendorfer Weg 24, 93444 Bad Kötzting

10. Oktober 2017 In Kalender eintragen

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Kommunen meistern die Energiewende“

Am Dienstag, den 10. Oktober 2017 veranstaltet C.A.R.M.E.N. e. V. in Kooperation mit der Regierung von Unterfranken sowie der Regierung von Mittelfranken das Fachgespräch „Kommunen meistern die Energiewende – Effizienz und Erneuerbare Energien“. Die im Rahmen der Beratungsinitiative LandSchafftEnergie organisierte Veranstaltung bietet die Möglichkeit, sich über Energieeffizienzmaßnahmen und die Einbindung Erneuerbarer Energien in Kommunen zu informieren und Erfahrungen auszutauschen.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung (PDF auf externem Server)

Dienstag, 10. Oktober 2017, 9:30–13:30 Uhr
Karl-Knauf-Halle, Schützenstraße 3a, 97346 Iphofen

12. Oktober 2017 In Kalender eintragen

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „PV auf dem Dach – weitergedacht!“

Das C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch, in Kooperation mit dem Landkreis Aschaffenburg, setzt sich mit den aktuellen Rahmenbedingungen sowie den Problemstellungen auseinander, die sich während des Betriebs von PV-Anlagen ergeben können. Darüber hinaus wird ein Einblick in die bestehenden Solarstromkonzepte gegeben und neue potenzielle Einsatzmöglichkeiten – im Rahmen der Elektromobilität und der Nutzung von Balkonmodulen – vorgestellt.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung (PDF auf externem Server)

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:00–16:00 Uhr
Landratsamt Aschaffenburg, Bayernstraße 18, 63739 Aschaffenburg

23. Oktober 2017 In Kalender eintragen

C.A.R.M.E.N.-Fachgespräch „Akzeptanz für die Energiewende – Heute noch ein Thema?“

Am Montag, den 23. Oktober richtet C.A.R.M.E.N. e. V. in Kooperation mit der Regierung von Oberfranken sowie der Klima- und Energieagentur Bamberg ein Fachgespräch zum Thema „Akzeptanz für die Energie- wende“ aus.

Noch bis vor wenigen Jahren wurde der Ausbau Erneuerbarer Energien eng mit dem Thema Akzeptanz verknüpft. Laut wissenschaftlichen Studien erfahren Sonnen-, Windenergie & Co in weiten Teilen der Bevölkerung mittlerweile eine mehrheitliche Befürwortung. Zeitgleich zeigt sich eine abnehmende Präsenz des Themas in den Medien und der öffentlichen Diskussion. Dementsprechend stellt sich die Frage: Ist die Akzeptanz heute noch ein relevantes Thema für Akteure aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien?

Im Rahmen des Fachgesprächs beleuchten Experten und Akteure das Thema aus verschiedenen Perspektiven. Den Teilnehmenden bietet sich die Möglichkeit zu Information, Diskussion und Vernetzung. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Kommunen, Mitarbeiter der Verwaltung, Verbände sowie weitere Akteure, die Beteiligungsprozesse auf lokaler Ebene umsetzen möchten.

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung

Montag, 23. Oktober 2017, 9:50–16:15 Uhr
IGZ Bamberg, Kronacher Straße 41, 96052 Bamberg

07. November 2017 In Kalender eintragen

Wärmegewinnung aus Biomasse – Hackschnitzelqualität und Verbrennungstechnik

Nach dem Vortrag Wärmegewinnung aus Biomasse stellt der TFZ-Wissenschaftler Dr. Daniel Kuptz am 7. November aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema Hackschnitzel vor. Hier wurde beispielsweise untersucht, wie sich die Lagerungsbedingungen und Aufbereitungen (z. B. Sieben oder Trocknen) von Hackschnitzeln auf die Verbrennungsqualität auswirken. Gerade bei kleineren Hackschnitzelfeuerungen ist eine gute Brennstoffqualität eine wichtige Voraussetzung für einen störungsarmen Betrieb, bei dem möglichst geringe Schadstoffemissionen an die Umwelt abgegeben werden. Dr. Kuptz gibt auch praxisorientierte Hinweise für einen optimierten Betrieb.

Anschließend können Besucher die Dauerausstellung Biomasseheizungen besichtigen. Insgesamt umfasst die Ausstellung mehr als 120 Exponate, darunter sind z. B. Staubfilter, Fernwärmeleitungen, Holzspalter, Kaminöfen und Scheitholzherde.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Dienstag, 7. November 2017, 09:30–11:30 Uhr
Technologie- und Förderzentrum (TFZ), Schulgasse 18, 94315 Straubing, Schulungs- und Ausstellungszentrum (SAZ), Obergeschoss

1 bis 8 von insgesamt 11
1 2 >