Logo LandSchafftEnergie

Online-Konferenz: EEG-Novelle 2021 – großer Wurf oder Bremse für die Energiewende?

Die Energiewelt ist eine sehr dynamische Umgebung für alle Akteure, fortlaufend gibt es technische Entwicklungen in allen Bereichen der erneuerbaren Energien. Daneben werden die Klimaziele auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene verschärft. Diese Entwicklungen fließen nun in die aktuelle Novelle 2021 des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) ein. Welche Auswirkungen dies auf die einzelnen Teilbereiche hat, beleuchten mehrere ExpertInnen in unserer Online-Konferenz. Seien Sie dabei und diskutieren Sie am virtuellen Runden Tisch live mit.

    Programm

    13:00 Uhr                   

    Moderation und Begrüßung
    Gawan Heintze und Daniel F. Eisel, LandSchafftEnergie

    13:15 Uhr

    EEG und Klimaschutz – Einordnung eines Realversuchs
    Florens Dittrich, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, München

     

    I. Block

    13:45 Uhr

    Windkümmerer und EEG 2021: Aufwind für den Ausbau von Windenergie in Bayern?
    Dr. Ulrich Buchhauser, Landesagentur für Energie und Klimaschutz (LENK), Regensburg

    14:05 Uhr

    EEG 2021: Was kommt auf die Windenergie zu?
    Keywan Pour-Sartip, C.A.R.M.E.N. e.V., Straubing

    14:35 Uhr

    Das neue EEG 2021 – Überblick über wesentliche Inhalte
    Dr. Heidrun Schalle, Boos Hummel & Wegerich Rechtsanwälte (BH&W), Berlin

    15:05 Uhr

    Virtueller Runder Tisch

    15:35 Uhr

    Kaffeepause

     

    II. Block

    15:50 Uhr

    Perspektiven für Biogas/Biomethan durch die EEG Novelle 2021
    Dr. Stefan Rauh, Fachverband Biogas e.V., Freising

    16:20 Uhr

    Änderungen und Optionen für KWK-Anlagen mit dem Energieträger Holz
    Wolfram Schöberl, C.A.R.M.E.N. e.V., Straubing

    16:50 Uhr

    Perspektiven für PV-Anlagen und Weiterbetrieb von Ü20-Anlagen
    Jörg Sutter, Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS), Pforzheim

    17:30 Uhr

    Virtueller Runder Tisch

    18:00 Uhr

    Ende der Veranstaltung

    Zielgruppe:

    Kommunen, politische Entscheidungsträger, Unternehmen, Privatpersonen, Interessensverbände und Wissenschaft

    Termine und Anmeldung:

    Mittwoch, 13. Januar 2021, 13:00-18:00 Uhr, >> zur Anmeldung

    Die Teilnahme ist kostenlos. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Vortrag.

    Technische Voraussetzungen:

    • Aktueller Browser
    • Für den vollen Funktionsumfang ist die Software von Cisco Webex erforderlich
    • Ein Headset wird nur bei direkter Kommunikation benötigt

    Weitere Hilfestellung unter https://help.webex.com/de-de