Logo LandSchafftEnergie

Effiziente Wärmegewinnung aus Holz in Kleinanlagen und für Fernwärmenetze

Im Vortrag von Kathrin Bruhn steht die effiziente Holzenergienutzung im Vordergrund. Typische Verbrennungstechniken für moderne Holz-Zentralheizungen und wichtige Hinweise für eine optimale Bedienung sind ein Schwerpunkt. Mögliche Förderungen für Holzheizungen mit nützlichen Tipps zur Antragstellung und Förderhöhe bilden ein weiteres Kapitel.

Kaminöfen und Kachelöfen erzeugen eine wohlige Atmosphäre und sind ein attraktiver Blickfang. Im Vortrag werden Hinweise für einen effizienten und emissionsarmen Betrieb gegeben, um möglichst viel Energie aus dem Holz zu nutzen und die Umwelt wenig zu beeinträchtigen. Die Reduktion von Feinstaub ist dabei ein wichtiger Aspekt. Schon mit kleinen Änderungen in der Bedienung kann die Feinstaubemission erheblich gesenkt werden.

Thomas Schneider berichtet über Erfahrungen aus dem Bau und dem Betrieb des Fernwärmenetzes der Stadt Landsberg. Das Netz wird mit zwei Hackschnitzelkesseln, 1 und 0,5 Megawatt (MW), beschickt.

Programm: 

Brennstoffqualitäten, Verbrennungstechniken, Effizienz und Förderung                            
Kathrin Bruhn, Technologie- und Förderzentrum (TFZ) Straubing

Erfahrungsbericht über das lokale Bio-Fernwärmenetz
Thomas Schneider, Stadtwerke Landsberg

Zielgruppe:

Kommunen, Privatpersonen, Heizungsbauer, Energieberaterinnen, Energieexpertinnen, Land- und Forstwirtschaft

Termine und Anmeldung:

Mittwoch, 24. November 2021, 19:00-21:00 Uhr

Bitte melden Sie sich per E-Mail unter poststelle(at)aelf-ff.bayern[dot].de an. Sie erhalten dann die Online-Zugangsdaten.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Technische Voraussetzungen:

  • Aktueller Browser
  • Für den vollen Funktionsumfang ist die Software von Cisco Webex erforderlich
  • Ein Headset wird nur bei direkter Kommunikation benötigt

Weitere Hilfestellung unter https://help.webex.com/de-de