Logo LandSchafftEnergie

Feinstaubvermeidung bei kleinen Holzöfen – Was kann jeder Ofenbesitzer tun?

Was ist überhaupt Feinstaub? Wie entsteht er? Welche Auswirkungen hat er? Nicht nur diese Fragen werden im Vortrag geklärt, sondern auch, welchen Einfluss Ofenbesitzer auf Feinstaubemissionen haben und wie Holz sauber und effizient in Wärme umgewandelt wird.

Die richtige Technik beim Anzünden des Kaminofens und der optimale Zeitpunkt beim Holznachlegen sind dabei ebenso wichtig, wie die Lufteinstellungen und der Brennstoff selbst. Der Referent Dr. Hans Hartmann, Abteilungsleiter Biogene Festbrennstoffe am Technologie- und Förderzentrum (TFZ) in Straubing, gibt außerdem Tipps, worauf man schon bei der Anschaffung eines Holzofens achten sollte.

Das erwartet Sie im Vortrag:

  • Was ist Feinstaub, und wie gefährlich ist er?
  • Grundlegendes zur Verbrennung und Ofentechnik
  • Einfluss des Brennstoffs: Brennstoffart, Scheitgröße, Wassergehalt, etc.
  • Einfluss der Bedienung: Anheizen, Lufteinstellungen, Nachlegen, etc.
  • Tipps zur Anschaffung und zum Betrieb

Zielgruppe:

Besitzer und Nutzer kleiner Holzfeuerungsanlagen

Teilnehmerzahl:

maximal 500 Personen

Dauer:

circa 120 Minuten (inklusive Diskussion)

Termine und Anmeldung:

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 14:00-16:00 Uhr, >> Zur Anmeldung

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zum Online-Vortrag.

Technische Voraussetzungen:

  • PC oder Laptop
  • gute und stabile Internetverbindung (LAN-Kabel)
  • Internetbrowser mit Flash-Plugin
  • Webcam und Headset werden nur bei direkter Kommunikation benötigt und sind nicht erforderlich

Allgemeine technische Voraussetzungen – Eine Empfehlung von edudip