Online-Konferenz: Mobilität der Zukunft – Kommunale Verkehrswende mit E-Mobilität gestalten

Wir wissen, dass es besser heute als morgen die Verkehrswende aus klimapolitischer Sicht braucht. Ebenso wünschen sich Bürgerinnen und Bürger eine attraktivere, nachhaltige Mobilität. Die Elektromobilität spielt hier eine große Rolle. Dabei sind nicht nur Veränderungen in Großstädten wichtig, sondern alle Kommunen sollten bereits jetzt vielschichtige Maßnahmen ergreifen: die Umstellung des eigenen Fuhrparks auf E-Mobilität, den Ausbau der Ladeinfrastruktur und das Angebot von Carsharing, Bedarfs-ÖPNV und Mobilitätsstationen. Das funktioniert auch im ländlichen Raum.

In unserer Online-Konferenz informieren wir Sie zusammen mit sieben Fachexperten einen Nachmittag lang umfassend zu diesem Thema. Dabei gehen die Referentinnen und Referenten zunächst auf die neue Antriebstechnologie und deren Integration in kommunalen Fuhrpark inklusive Erfahrungsberichten ein.  In einem zweiten Block wird thematisiert, wie man den Bürgern eine e-mobile und nachhaltige Zukunft bieten kann und welche Fördermöglichkeiten für Kommunen es gibt.


Programm

13:00 Uhr                   

Moderation und Begrüßung
Rita Haas und Daniel F. Eisel, LandSchafftEnergie

13:10 Uhr

Mythen und Hürden der Elektromobilität?
Dr. Guido Weißmann, Bayern Innovativ

13:35 Uhr

Meine ersten 100 Tage als E-Autofahrer

– ein Erfahrungsbericht
Dr. Edgar Remmele, Technologie- und Förderzentrum (TFZ)

14:00 Uhr

E-Nutzfahrzeuge für Kommunen und Betriebe
Hubert Maierhofer, C.A.R.M.E.N. e.V.

14:25 Uhr

Elektrifizierung einer Dienstwagenflotte - Potentiale, Chancen, Herausforderungen aus der Praxis
Dominik Bigge, Landkreis Forchheim

14:50 Uhr

Diskussionsrunde Block I

anschließend Kaffeepause

15:15 Uhr

Ladeinfrastruktur – Standortpotentiale erkennen und nutzen
Georg Beyschlag, landmobile e.V.

15:40 Uhr

Mobilitätsstationen im ländlichen Raum
Felix Weiß, landmobile e.V.

16:05 Uhr

Förderprojekt "LandMobil" im Landkreis Mühldorf a. Inn – ÖPNV-Flächenerschließung durch Bedarfsverkehr

Melanie Buchner, ecb - energie.concept.bayern.

16:30 Uhr

Diskussionsrunde Block II

17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Zielgruppe:

Kommunen, politische Entscheidungsträger, Unternehmen, Privatpersonen, Interessenverbände

Teilnehmerzahl:

maximal 500 Personen

Dauer:

circa 240 Minuten (inklusive Diskussion)

Termine und Anmeldung:

Dienstag, 15. September 2020, 13:00–17:00 Uhr, >> zur Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten zur Online-Konferenz.

Technische Voraussetzungen:

  • PC oder Laptop
  • gute und stabile Internetverbindung (LAN-Kabel)
  • Internetbrowser mit Flash-Plugin
  • Webcam und Headset werden nur bei direkter Kommunikation benötigt und sind nicht erforderlich

Allgemeine technische Voraussetzungen – Eine Empfehlung von edudip (PDF auf externem Server)